Eine Schnecke geht um die Welt

VON MALLORCA NACH MONTRÉAL: Einsaïmadas von Alfonso.

Es gibt Geschichten, die sind schnell erzählt und jeder hat sie sofort verstanden. Das hier ist keine dieser Geschichten. Sie ist ein bisschen kompliziert, aber die Geduld lohnt sich. Es ist die Geschichte von der mallorquinischen Ensaïmada, die in einer Blechbüchse um die halbe Welt reiste.

Ensaïmadas sind das National-Süßgebäck der Mallorquiner. Es sind mit Puderzucker bestäubte Hefeschnecken, die ihren einzigartigen Geschmack einer Zutat verdanken, die man nicht unbedingt in so einem feinen Teilchen vermuten würde: Schweineschmalz.

Nachdem das Geheimnis der Ensaïmada gelüftet ist, geht’s zur nächsten Frage: 

Woher kommt jetzt eigentlich die Ensaïmada, die ich eben bei uns im Hauseingang vorfand? Mitten in Montréal, 6000 Kilometer westlich von Mallorca?

Die Ensaïmada haben Mrs. und Mr. T. bei uns abgeliefert, als keiner da war. Ich kenne die T’s nicht, aber es müssen besonders nette Menschen sein. Sie sind nämlich eigens von dem eineinhalb Autostunden westlich von Montréal gelegenen Städtchen Lachute in die große Stadt gefahren, um das Geschenk bei uns abzugeben.

SÜSSE SCHNECKE: Mallorquinische Ensaïmada.

Aber wie ist die Ensaïmada überhaupt bei einem kanadischen Ehepaar gelandet, das ich gar nicht kenne? 

Ganz einfach: Über eine andere Person, die ich auch nicht persönlich kenne. Birgit lebt im Rheinland. Wir sind uns bisher nur in einem Internet-Forum für Mallorca-Liebhaber begegnet. Birgit ist, wie wir, ein großer Fan der Insel.

Die beiden Kanadier, Mrs. und Mr. T., sind Birgit während ihres Urlaubs auf Mallorca begegnet. Birgit habe ihnen die Insel gezeigt und dabei ihre atemberaubenden Fahrkünste unter Beweis gestellt, sagte mir Mrs. T. eben am Telefon.

Sind Sie noch dabei? 

Hoffentlich. Denn erst jetzt kommt der eigentliche Protagonist dieser Geschichte ins Spiel. Er heißt Alfonso und betreibt in Sóller, im Nordwesten von Mallorca, die Bäckerei Santo-Cristo. 

MANN MIT HERZ und Ensaïmadas: Unser Freund Alfonso.

Alfonso ist ein so besonderer Mensch, dass er mir in diesem Blog schon vor Jahren eine eigene Geschichte wert war. 

Als wir vor 13 Jahren damit anfingen, unsere Wintermonate auf Mallorca zu verbringen, war Alfonso der Mann, der uns in die Geheimnisse der Insel einführte.

Er betrieb damals eine kleine Bar in dem Stadthaus an der Plaza de La Reina, das für die ersten Jahre unser “home away from home” wurde. Irgendwann wechselte die Bar ihren Besitzer und Alfonso brauchte einen neuen Job. Er landete in der Bäckerei Santo-Cristo in Palma de Mallorca.

Ein Jahr später übernahm er eine Filiale in Sóller. Dort, in dieser Bäckerei hat meine Internet-Bekanntschaft Birgit nun während ihres Urlaubs Alfonso getroffen. Als irgendwann die Namen “Herbert und Lore aus Montreal” fielen, griff der gute Alfonso spontan ins Regal und überreichte Birgit die feine Blechdose mit der Einsaïmada. Irgendwie würde sie schon den Weg nach Montreal finden, die Dose. Die Reise um die Welt konnte also beginnen.

Die Odyssee der süßen Schnecke hat also seit heute ein Ende. Ohne die Hilfe von Birgit aus dem Rheinland und Mrs. & Mr. T. aus Lachute, wäre diese wunderbare Überraschung nicht möglich gewesen. 

Und natürlich nicht ohne Alfonso. Ihm verdanken wir weit mehr als nur die Ensaïmada. Dass wir uns in Mallorca verliebt haben, ist nicht zuletzt sein Verdienst.

Muchas gracias a todos!

MALLORCA MEMORIES: Alfonsos Bar und unsere Ferienwohnung an der Plaza de la Reina.

6 Gedanken zu „Eine Schnecke geht um die Welt

  1. Es war uns eine Freude!

    Wenn Du nicht nach Mallorca kommst, kommt Mallorca eben zu Dir.

    Und ich freue mich, dass Du „meine atemberaubenden Fahrkünste“ nun für die Nachwelt dokumentiert hast, falls mal jemand fragt. :-)

    Gefällt mir

  2. ‚Herberto‘ – echt eine anrührige Geschichte !
    ..alle erwähnten Orte und das Produkt sind mir ja glücklicher Weise bekannt ( bis auf die erwähnte Blechbüchse ) und ich teile Deine Begeisterung ja voll und ganz !! Genieße diese tolle Überrasschung ! Ich werd‘ mich nun jedenfalls auf die Suche ,nach der attraktiven Verpackung begeben , samt Inhalt❗️ – hoffe aber – wir können unserer Vorliebe demnächst einmal wieder gemeinsam fröhnen – oder❓🍀 R..🤗

    Gefällt 1 Person

  3. Das ist ja eine tolle Überraschung. Das sind die kleinen Zeichen im Leben, die aufbauen! 😄
    Lass sie dir mit Lore schmecken und träumt euch dabei nach Mallorca ✈️.
    So, ich muss schon wieder weiter, zu meinem 4. Termin heute (dabei ist es hier erst 10:20).

    Gefällt 1 Person

  4. Tolle Story! Wie Du siehst, hast Du einen fast unauslöschlichen Fußabdruck auf Mallorca hinterlassen :-D
    Und ich sehe vor meinem geistigen Auge immer noch die Fotos der super appetitlichen Brote, die Lore Euch als Proviant auf Euren Wanderungen auf der Insel, zubereitet hatte.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..