Tschüss, Sommer!

cropped-lac.jpg

Indian Summer in Québec: Druckfrisch aus dem Bloghaus gibt’s ein neues Herbstfoto. So sieht es in diesem Moment, am 3. Oktober 2013, um genau 14:50 Uhr Ortszeit, an unserer Hütte am Lac Dufresne aus. Kitsch-as-Kitsch-Can made in Canada. Mehr Natur geht nicht.

Die Indianer haben ihre eigene Erklärung für dieses Naturschauspiel: “Wenn der himmlische Jäger den Großen Bären erlegt hat, bedeckt das Blut die Wälder“. Die Erklärung der Biologen ist weniger romantisch als der Mythos der Ureinwohner: Mit Beginn der kühleren Jahreszeit wird die Zuckerproduktion in den Bäumen gedrosselt. Nach den ersten kalten Nächten zerfällt der grüne Farbstoff Chlorophyll. Danach dominieren knallbunte Farben.

Draußen hat es sonnige 17 Grad, drinnen knistert der Holzofen vor sich hin. Auf dem See herrscht absolute Stille. Der nächste Laden ist viele Kilometer entfernt. Lediglich ein paar Loons drehen noch ihre Runden im eiskalten Wasser. Bald werden auch sie in Richtung Süden ziehen. Tschüss, Sommer!

>>>  Indian Summer: Wald in Flammen  <<<

 >>>  Blockhüttenzauber am Lac Dufresne  <<<

loon

Loons („Kanadische Seetaucher“) auf dem Lac Dufresne.