Mallorca: Abschied vom Paradies

„Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca.“    Gertrude Stein

Es ist ganz einfach, das Paradies zu ertragen. Viel schwerer fällt es, Abschied von Mallorca zu nehmen. Nach vier Monaten Mittelmeer geht es zurück nach Montréal. Es wird ein spannendes Wiedersehen mit der Stadt meines Herzens.

Viel hat sich getan seit unserer Abreise am 2. Januar. Das Wichtigste – und für mich Erfreulichste: Québec hat eine neue Regierung. Die Ära der frankophonen Separatisten ist vorbei. Eine liberale Regierung verspricht, Vernunft walten zu lassen. Tschüss, Sprachenpolizei!

Mallorca war, was es schon die vergangenen sechs Jahre für uns war: Ein kleines Paradies auf einer herrlichen Mittelmeerinsel. Ein Winterquartier so wunderbar, dass man nicht umhin kommt, sich immer wieder ungläubig die Augen zu reiben. So viel Schönheit. So viel Natur. So viel Zauber.